Abermann, Dr. Christoph

Homöopathieseminare

Homöopathieseminare
  • SUN10255
Traunstein
Akutarzneien für chronische Krankheiten / Casemanagement und Q-Potenzen
Weitere Infos / Anmeldung: Stiftung der EUH | Susanne Augst-Goldmann Fritz-Wolfsberger-Strasse... mehr
Produktinformationen "Homöopathieseminare"
20./21.04 und 12./13.10.2018
Beschreibung
Weitere Infos / Anmeldung:
Stiftung der EUH | Susanne Augst-Goldmann
Fritz-Wolfsberger-Strasse 12
79379 Müllheim
Fon +49 7631 93 69 26 | Fax +49 7631 17 17 16
eMail: Homoeopathie-Seminare@gmx.de

2 Seminare (auch einzeln belegbar)

  • 20. - 21.04.2018

I. Akutarzneien bei chronischen Krankheiten
Viele Homöopathen trennen klar zwischen Akutarzneien (wie Bell., Acon, Rhus-t. etc.) und chronischen Arzneien (wie Lyc, Sulph, Sil. etc). Christoph Abermann wird uns in diesem Seminar Videofälle von chronisch kranken Patienten zeigen, denen er mit einer sogenannten Akutarznei helfen konnte. Ziel
des Seminars ist es, den Blick für diese Arzneien auch bei chronischen Pathologien zu schärfen.

 

  • 12. -13. Oktober 2018

II. Casemangement und Q-Potenzen
Wenn man Patienten über viele Jahre behandelt, genügt es meist nicht, beim Erstgespräch (oder später) die richtige Arznei zu finden: Was tun, wenn ein Mittel, das gut gewirkt hat, nicht mehr wirkt? Welche Störfaktoren sind wirklich in der Praxis zu beachten? Wie kann man ihnen entgegentreten - das ist v.a. dann wichtig, wenn sie sich nicht vermeiden lassen wie regelmäßige Medikamenteneinnahmen oder Zahnarztbesuche? Sind Q-Potenzen die Antwort darauf? Wenn ja, wie verwendet man sie am besten? Sind durch die Gabe von Q-Potenzen tatsächlich so viel mehr Patientenkontakte notwendig? „Nein!“,
meint Dr. Abermann, „ganz im Gegenteil, Q-Potenzen führen sogar oft dazu, dass man die Patienten seltener sehen muss, weil der Patient auf Anweisung die Dosis anpassen bzw. wiederholen kann, zumal er die Arznei daheim hat.“

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Homöopathieseminare"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen