Homöo-Rätsel

Kasuistik: Husten
Repertorisation mit Handbuch der Hauptanzeigen von G.H.G. Jahr (HHJ):
HHJ – ANGESICHT – Blüthen (21 Heilmittel)
HHJ – HUSTEN – trockener – nur früh auswerfend (24 Heilmittel)
⇒ Alum. Carb-v. Hep. Mur-ac. Natr-m. Nit-ac. Phosph. Phos-ac. Sep.

Differenzierung mit HHJ:
In der Materia medica des HHJ finden sich in den jeweiligen Abschnitten „Luftröhre und Husten“ der in Frage kommenden Arzneien folgende Hustensymptome, die sich mit denen des Krankheitsfalles in Beziehung setzen lassen:

Sepia: *Hu s t en v on Ki t z e l im Kehlkopfe […]. T r o c k en e r Hu s t en
[…] vorzüglich A be n d s im B e t t e […]. ° Feuchter Husten nach Erkältungen. *Hu s t e n mi t […] Sch l e ima u swu r f e , häufig nur f r ü h. […]. *Grüner, gelber, eiterartiger Hustenauswurf. Erkennbar deckt Sepia die Hustensymptomatik am besten ab (zudem erscheinen viele der Symptomübereinstimmungen im Sperrdruck und/oder mit Sternchen, sind also noch einmal als besonders ausgezeichnete Wirkungen der Arznei ausgewiesen), gefolgt von Carbo vegetabilis, Phosphorus und Phosphoricum acidum, bei denen aber jeweils einzelne Komponenten des vollständigen Hustensymptoms des Kranken fehlen: bei Carbo vegetabilis der Frühauswurf, bei Phosphorus der Hustenreiz im Hals und bei Phosphoricum acidum das Grüngelbe des Sputums.

RADAR Repertorisation

Möchten Sie den Fall mit einem RADAR Programm selbst bearbeiten?
Gerne schicken wir Ihnen unsere kostenlose 30-Tage-Vollversion!" --> hier anfordern

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.