Homöo-Rätsel

Fall: "Nervöse Erschöpfung"
Er bekam 1 Glob. Silicea D200. Vier Tage danach schwitzte er sehr stark, fühlte sich aber wohl und weniger müde. Dann kam eine Enttäuschung; die Freundin verließ ihn. Er versuchte sich durch Arbeit abzulenken; das gelang. Die Gabe wurde im Abstand von ca. 8 Wochen zweimal wiederholt. 5 Monate später rief die Mutter an: Seitdem ist es gut. In der Schule ist er von 5 auf 2 aufgerückt.

Je nach dem wo man den Schwerpunkt der Störung sieht, lässt sich mit 2-3 Rubriken der General Analysis ein Mittelpool ermitteln, in dem Silicea jeweils vertreten ist und in der Materia Medica gut bestätigt wird.
- Drüsen
- Erkältung, Meigung zu, Verkältlichkeit
- Geistige Anstrengung, agg.
- Nerven, nervöse, nervenschwache Patienten etc.
- Schweiss, partiell, an einzelnen Teilen


Das Mini-Repertorium Genaral Analysis als Lochkartei - Boger LIVE!

RADAR Repertorisation
Möchten Sie den Fall mit einem RADAR Programm selbst bearbeiten?
Gerne schicken wir Ihnen unsere kostenlose 30-Tage-Vollversion!" --> hier anfordern

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.