Schmidt, Josef M.

Schriften zur Geschichte und Theorie der Homöopathie (Band 6)

Schriften zur Geschichte und Theorie der Homöopathie (Band 6)
19,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN11046
352 S., kart. Band 6, 1. Auflage 2016
Werk in 6 Bänden
Der Verlag schreibt: Die Homöopathie ist eine von Samuel Hahnemann (1755–1843) begründete... mehr
Produktinformationen "Schriften zur Geschichte und Theorie der Homöopathie (Band 6)"
English Articles and Abstracts (1988–2015)
Beschreibung

Der Verlag schreibt:
Die Homöopathie ist eine von Samuel Hahnemann (1755–1843) begründete Heilkunst nach dem Ähnlichkeitsprinzip, die sich in der Praxis weltweit millionenfach bewährt hat. Auf den wissenschaftlichen Prüfstand gestellt, ergibt sich allerdings das Problem, dass ein reduktionistischer Wissenschaftsbegriff hier offenbar zu kurz greift und leicht zu voreiligen naturalistischen Fehlschlüssen führt. Demgegenüber eröffnet ein multiperspektivischer Ansatz, der auch Methoden und Einsichten der Geistes-, Geschichts- und Kulturwissenschaften einbezieht, den Zugang zu einer Fülle von Dimensionen der Homöopathie. Die sechs Bände „Schriften zur Geschichte und Theorie der Homöopathie“ des Münchener Medizinhistorikers und Allgemeinarztes Josef M. Schmidt zeigen auf, wie die theoretische Fixierung auf Einzelaspekte wie Wirkstoff-Paradigma oder Placebo-Konstrukt zu überwinden und die Homöopathie vielmehr interdisziplinär – aus philosophischer, wissenschaftshistorischer, erkenntnistheoretischer, sozioökonomischer und gesundheitspolitischer Sicht – wissenschaftlich zu erforschen ist. Erst vor einem so erweiterten Horizont lassen sich ihr Wesen und ihre Eigenart angemessen und fundiert begreifen, als rationale, phänomenologische, semiotische, hermeneutische, individualisierende und menschenfreundliche Heilkunst, die – wie jede Art von Medizin – auch ihre Grenzen hat.

Band 6:
Homeopathy, a branch of drug therapy based on the principle of similars, founded by Samuel Hahnemann (1755–1843) in Germany and since then spread all over the world, has been a controversial system of medicine up to the present. While naturalistic and materialistic approaches have difficulty to find statistical evidence of efficacy and a plausible mechanism of action, scientific research in terms of the humanities may grasp many more aspects of this kind of medical art. The present volume contains a variety of articles outlining and evaluating homeopathy from a plurality of perspectives, such as philosophy, history and theory of science, history and theory of medicine, social history, history of ideas, institutions, politics, religion, and economics, – thus sheding new light on its status within medicine at large. In addition to these contributions from cultural, human, or moral studies, to complete the methodological spectrum, one of the world’s top-rated randomized clinical trials on homeopathy is presented here. As it turns out, a balanced judgement of homeopathy may require the consideration of more than just a few of its many dimensions.

Werk in 6 Bänden
--> Band 1: Die Philosophie Samuel Hahnemanns bei der Begründung der Homöopathie 
--> Band 2: Kompaktwissen Homöopathie – Grundlagen, Methodik und Geschichte
--> Band 3: Die Köthener Sommerkurse Homöopathiegeschichte 1-10 (2006-2015)
--> Band 4: Gesammelte Kleine Schriften (1988-2003)
--> Band 5: Gesammelte Kleine Schriften (2005-2015)
--> Band 6: English Articles and Abstracts (1988-2015)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schriften zur Geschichte und Theorie der Homöopathie (Band 6)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen