Saxton, John

Leitfaden Miasmen

Leitfaden Miasmen
29,00 € * 34,00 € * (14,71% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN11105
224 S., geb., 2. Auflage 2013
Restauflage!
Der Verlag schreibt: Eine moderne Darstellung des Miasmenkonzepts, die sich über Kontro­versen... mehr
Produktinformationen "Leitfaden Miasmen"
Die praktische Anwendung bei Mensch und Tier. Chronische Krankheiten aus homöopathischer Sicht
Verfügbare Downloads:
Beschreibung

Der Verlag schreibt:
Eine moderne Darstellung des Miasmenkonzepts, die sich über Kontro­versen hinwegsetzt und den Miasmen den Rang gibt, den sie verdient haben – als Zentrum der Fallanalyse und Mittelwahl. John Saxton ist einer der erfahrensten homöopathischen Ärzte. Für ihn sind Miasmen nicht nur Theorie, sondern ein wesentlicher Bestandteil seiner täglichen Praxis.

In diesem Werk erläutert John Saxton, wie sich das Miasmenkonzept entwickelt hat – von Hahnemann bis zur heutigen Zeit. Er beschreibt leicht verständliche, eindrückliche Bilder der drei Hauptmiasmen Psora, Sykose und Syphilis sowie der fünf miasmatischen Nosoden wie Carcinosinum und Tuberculinum und erklärt den Bezug zu den Darmnosoden. 

Als zentrales Thema der Hauptmiasmen wird die Entstehung bei der Sykose, Abbau bei der Syphilis und Erhaltung bei der Psora beschrieben. Ein Ungleichgewicht bedeutet bei der Sykose Überproduktion, bei der Syphilis Zerstörung und Mangel­erscheinung bei der Psora. Die Psora betrifft in erster Linie Erkrankungen der Haut, die Sykose des Urogenitaltrakts, die Syphilis ist eher unspezifisch. John Saxton erläutert die entscheidende Rolle der Unterdrückung von Symptomen und von Impfungen für den Verlauf.
Anhand eindrücklicher Fallbeispiele zeigt der überragende Kliniker, wie er dieses Miasmenkonzept bei Mensch und Tier anwendet – sei es Juckreiz, Durchfälle, Allergien, Harnwegsinfektionen, nicht heilende Wunden oder maligne Erkrankungen wie Osteosarkom, Lungen- und Brustkrebs. Ein Leitfaden, der durch Verständlichkeit und Praxisnähe besticht.

 

„Das Thema der Miasmen als Konzept, Dogma oder Werkzeug ist seit seiner Entstehung eine Herausforderung für Homöopathen.
Seit ungefähr 17 Jahren fasziniert es auch mich unverändert, doch nie gab es ein Werk, das die Fülle der Informationen zum Thema wirklich erfolgreich an einer Stelle vereinigt hätte.
So war das bis jetzt, doch nun ist John Saxtons Werk dabei, sich als Pflichtlektüre für alle Homöopathen und Studenten zu etablieren."
Mark Elliot, The Homeopath

"Bei diesem neuen Buch über die chronischen Miasmen könnte ich fast den gesamten Text unterstreichen, so reichhaltig ist das Material. Wenn die Konzentration nur einen Moment lang nachlässt, entgeht einem ein wichtiger Punkt oder eine bedeutsame Nuance. Das Buch ist von seltener Klarheit und liest sich sehr leicht.
Ich empfehle dieses Buch dem homöo­pathischen Berufsstand wärmstens als unerlässliche Lektüre. Sowohl der unerfahrene als auch der altgediente Homöopath wird daraus großen Nutzen ziehen können und besser in der Lage sein, das Miasmenkonzept als praktische Behandlungsweise zu gebrauchen."
David Lilley, Homeopathy

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Leitfaden Miasmen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen