Hör, Dr. Klaus Roman

Kardiologische Erkrankungen. (Hörbuch)

Kardiologische Erkrankungen. (Hörbuch)
139,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN18340
Hörbuch, 18 CD’s (Abspieldauer: 20 Std. 7 Min.)
Kurzbeschreibung Herzerkrankungen - im physischen wie psychischen Sinne - gehören zu den... mehr
Produktinformationen "Kardiologische Erkrankungen. (Hörbuch)"
Homöopathische Behandlung mit Schlangen und andere Arzneien
Verfügbare Downloads:
Beschreibung

Kurzbeschreibung
Herzerkrankungen - im physischen wie psychischen Sinne - gehören zu den häufigsten und schwerwiegendsten Erkrankungen des Menschen der "modernen" Zivilisationsgesellschaft. Koronare Herzkrankheiten wie Angina Pectoris und Herzinfarkt sind sehr verbreitet.
Der Myokardinfarkt steht an der Spitze der Todesursachenstatistik.

In homöopathischen Praxen spielen Herzkrankheiten jedoch bislang eine eher untergeordnete Rolle. Doch sowohl bei den akuten als auch bei den chronischen Herzproblemen liegt ein enormes Potenzial der Homöopathie, das noch nicht ausreichend zum Einsatz kommt. Erfahrene Praktiker bestätigen, dass neben der konstitutionellen Behandlung der Einsatz einer Palette altbewährter Arzneien im Heilungsprozess kardiologischer Störungen sehr effektiv ist - gerade auch akut.

Ausführliche Beschreibung
Herzerkrankungen - im physischen wie psychischen Sinne - gehören zu den häufigsten und schwerwiegendsten Erkrankungen des Menschen der "modernen" Zivilisationsgesellschaft. Koronare Herzkrankheiten wie Angina Pectoris und Herzinfarkt sind sehr verbreitet.
Der Myokardinfarkt steht an der Spitze der Todesursachenstatistik.

In homöopathischen Praxen spielen Herzkrankheiten jedoch bislang eine eher untergeordnete Rolle. Doch sowohl bei den akuten als auch bei den chronischen Herzproblemen liegt ein enormes Potenzial der Homöopathie, das noch nicht ausreichend zum Einsatz kommt. Erfahrene Praktiker bestätigen, dass neben der konstitutionellen Behandlung der Einsatz einer Palette altbewährter Arzneien im Heilungsprozess kardiologischer Störungen sehr effektiv ist - gerade auch akut.

Das vorliegende Bad Herrenalber Kardiologie-Seminar von Dr. Hör, einem der erfahrensten homöopathischen Praktiker Deutschlands, thematisiert alle wichtigen klinischen Syndrome des Herzens wie Herzinsuffizienz, Altersherz, Stenokardie, Akutes Koronarsyndrom (Infarkt), Angina pectoris. Auch auf Kreislaufstörungen wie Kollaps und Bluthochdruck wird ein Blick geworfen. Zu jedem Thema differenziert Hör die entscheidenden Rubriken und häufigsten Arzneien. Einen spannenden arzneilichen Schwerpunkt des Seminars bildet die Familienbetrachtung der Schlangen. Doch auch viele kleinere organotrope Arzneien mit großer Wirksamkeit im Bereich des Herzens werden angesprochen, wie Adonis, Convallaria, Digitalis, Crataegus oder Cactus sowie einige noch weitgehend unbekannte Arzneien wie Iberis Amara oder Cytisis Laburnum.

Dr. Hör gehört zu unseren beliebtesten Referenten. Als langjähriger DZVhÄ-Ausbilder, Notfallarzt, Zahnarzt und Allgemeinmediziner schöpft er aus einem riesigen und in eigener Praxis erfahrenen Schatz des Arzneimittelwissens und beherrscht die genaue Differenzialdiagnostik. Seine Seminare sind echte Studienkurse, in denen ein klinisches Thema von allen Seiten und mit den wirklich wichtigen Arzneien umfassend vermittelt wird. Mit seinem klaren, ansprechenden und stets gut strukturierten Vortragsstil bringt er das Wesentliche der Arznei in Bezug auf das behandelte Thema auf den Punkt. Dadurch erhält der Hörer unmittelbar und praktisch umsetzbare Marker in der Differenzialdiagnose der Mittel.

Die verschiedenen Substanzen stellt Dr. Hör gerne in den Kontext ihrer Arzneifamilie und schafft so nicht nur einen hervorragenden Überblick über die Materia Medica, sondern ein zusätzliches Verständnis für die Charakteristika und Schwerpunkte der Anwendung einer Familie. Im Herzseminar steht die Familie der Schlangen im Mittelpunkt und wird besonders ausführlich besprochen. Insofern ist dieses Seminar gleichzeitig ein Kurs über Schlangen. Neben den körperlichen und klinischen Symptomen bezieht Hör immer wieder auch die emotionale/seelische Ebene der Mittel sowie der Herzthematik insgesamt ein - in einem konsequent ganzheitlichen Verständnis des Menschen.

Folgende Mittel werden u.a. behandelt: Adonis, Amylenum nitrosum, Argentum Nitr., Arnica, Aurum, Bella donna, Cactus, Cedron, Conium, Convallaria, Crataegus, Cytisus laburnum, Digitalis, Glonoinum, Glycerinum, Iberis Amara, Ictodes foetida, Kalmia,Lact-vir, Latrodectus mactans, Melilotus officinalis, Nux vomica, Opium, Plumbum, Pulsatilla, Rhus Tox., Spigelia, Strophantus, Tabacum, Usnea barbata, Viscum album... sowie die Schlangen: Bothrops, Cenchris, Crotalus cascavella, Crotalus horridus,Elaps, Lachesis und Naja Tripudians.

Inhalt
CD 1 (65:10)
1. Begriffe der Krankheit und des Lebens (10:04)
2. Sinnhaftigkeit von Krankheitssymptomen (10:22)
3. Lebensregungen hinnehmen - Ähnlichkeiten nutzen (11:09)
4. Allegorien des Herzens (10:20)
5. Ebenen von Herzerkrankungen (10:50)
6. Spezifische Gefährdungen / Arten des Organbefall (12:23)

CD 2 (70:28)
1. Die Relevanz kleiner Herz-Mittel (12:01)
2. Kältegefühl der Herzgegend (05:33)
3. Herzsymptome in Psyche und Organ (12:41)
4. Arzneien mit schwerer Organpathologie (03:32)
5. Arzneien ohne Organveränderung (08:11)
6. Krankheitsbild Herzinsuffizienz (07:26)
7. Rubriken bei Herzerkrankung (11:18)
8. Arzneiwahl bei Herzkranken (09:38)

CD 3 (79:55)
1. Von erstarrten Gefühlen (03:52)
2. Adonis - Mythos und Pflanze (10:53)
3. Insuffizienz und Nierenfunktion (07:18)
4. Convallaria - Crataegus - Digitalis (DD) (11:08)
5. Nackensteifigkeit (06:48)
6. Arzneifamilien Asteracaen und Liliacaen (11:55)
7. Convallaria: Klinik und Psychosomatik (11:47)
8. Conv.: Gestaute Sinnesfunktionen (06:52)
9. Conv.: Stauung nach unten (09:17)

CD 4 (74:25)
1. Digitalis: Oberbauch (13:00)
2. Psychostruktur bei Digitalis (07:54)
3. Digitalis bei Männern (06:12)
4. Crataegus: Empathie (09:43)
5. Das Altersherz (03:47)
6. Potenzwahl bei alten Crataegus-Menschen (06:44)
7. Stenokardie: Crat - Aur - Plumbum (07:25)
8. Crataegus-Schlüsselsymptome (04:56)
9. Apocynaceae in der Notfallmedizin - Strophantus (08:25)
10. Larvierte Herzpathologie (06:14)

CD 5 (79:03)
1. Thyreogene Ursachen (08:07)
2. Fünf Mittel im Überblick (06:32)
3. Akutes Koronarsyndrom (11:36)
4. Therapie des Myokardinfarkt (09:41)
5. Beispiel Arn - Op - Lact-vir (08:18)
6. Stenokardien und Halogene (09:24)
7. Karriere und Kontrolle (05:55)
8. Pulsatilla-Pathologien (08:54)
9. Schmerzerstreckung zu den Armen (DD) (05:28)
10. Schmerzerstreckung in den Rücken (DD) (05:04)

CD 6 (70:33)
1. Schmerzerstreckung in die linke Hand (DD) (08:03)
2. Schmerzerstreckung in den Schulterbereich (08:33)
3. Peritonealcarcinose (05:21)
4. Bewährte Repertorien (06:08)
5. Arbeit mit dem Repertorium (06:24)
6. Weitere Ausdehnungsmodalitäten (08:45)
7. Die Empfindung der Schmerzen (12:28)
8. Herzkrankheit bei Conium (07:59)
9. Nux vomica - Aurum - Schlangen (06:47)

CD 7 (48:27)
1. Entstehung bis Dekompensation (10:44)
2. Rhus-tox-Bilder: Träume von Unglück (09:48)
3. Arzneispezifischer Umgang mit Träumen (08:49)
4. Schwere Träume bei graviden Herzerkrankungen (10:37)
5. Rubrik Verhärtung der Blutgefäße (08:27)

CD 8 (74:58)
1. Cactus Grandiflorus: Botanik (14:26)
2. Die Trockenheit der Sukkulenten (08:58)
3. Eingetrocknete Gefühle - kalter Zorn (08:45)
4. Symptome zentraler Körperregionen / Gewissen (09:17)
5. Ein Kaktus steht allein (08:41)
6. Die nette abgegrenzte Persönlichkeit (09:18)
7. Cactus in den Rubriken (06:27)
8. Sexuelle Träume (09:03)

CD 9 (72:25)
1. Latrodectus mactans - Blockade am Herzen (10:04)
2. Stetige Aktivität / Schuldgefühle Anderer (09:29)
3 Angst vor Kontrollverlust (05:45)
4. Schmerzqualität bei Lat-m. (02:55)
5. Tabacum (06:32)
6. Kollapszustände im Vergleich (08:11)
7. Tabacum-Starre (06:32)
8. Drogencharakter und Isolationsgefühl (07:00)
9. Spigelia: Penetrationsangst (09:08)
10. Spigelia: Angina Pectoris (06:43)

CD 10 (73:50)
1. Tabak: Unverträglichkeit und Verlangen (09:54)
2. Kalmia: Pulmokardiale Symptome (07:04)
3. Kalmia: Infarkt- und AP-Symptomatik (08:49)
4. Therapiefolge bei Infarkt (09:06)
5. Iberis Amara: Freiheitsdrang und Darmsymptome (10:29)
6. Iberis: Psychostruktur (10:18)
7. Tuberkuline Fälle (07:53)
8. Aurum: Beschwerden auf dem Weg nach oben (05:11)
9. Viscum album: früher hitzig, jetzt kalt (05:01)

CD 11 (78:28)
1. Viscum Album: Sensitivität und Explosivität (08:20)
2. Die akute Krise (11:37)
3. Arzneien in der hypertensiven Krise (06:12)
4. Argentum Nitr.: Impulse und Unstrukturiertheit (08:56)
5. Belladonna und Amylenum nitrosum (08:23)
6. Amylenum nitrosum (07:06)
7. Aml-n: Klinische Hinweise (06:07)
8. Cedron (10:01)
9. Cytisus laburnum (11:42)

CD 12 (52:32)
1. Leguminosen - Cytisus und Glycerinum (11:04)
2. Glonoinum: Verwirrung mit Encephalopathie (07:39)
3. Glonoinum: Lähmungserscheinungen (11:58)
4. Ictodes foetida: Hypertone Krise durch Staublunge (12:41)
5. Melilotus officinalis / Usnea barbata (09:08)

CD 13 (51:49)
1. Taxonomie der Schlangen (07:23)
2. Anatomie, Sinne, Verhaltenspotential (09:57)
3. Schlangengift und Beuteverhalten (10:16)
4. Schlangen in ihrer Umwelt (09:31)
5. Mythen und Assoziationen (08:52)
6. Geprüfte Schlangengifte (05:47)

CD 14 (64:53)
1. Narzissmus der Schlangen (12:33)
2. Die Verführung männlicher Schlangen (09:13)
3. Fehlendes Eingebundensein - Frühreife (07:26)
4. Ungebunden in Partnerschaften (07:21)
5. Schlangenpartnerschaften (DD) (09:59)
6. Unkompliziert in der Dualität (06:16)
7. Ambivalenz und Schlangendualität (DD) (12:01)

CD 15 (65:39)
1. Kongestion: Einengung, Schwellung, Verfolgungsgefühl (09:39)
2. Verfolgungsgefühl bei Schlangen (DD) (05:44)
3. Weisheit und Wissen der Schlangen (DD) (07:42)
4. Einseitigkeit, Blutung, Hautveränderungen (08:59)
5. Sexualität und Schlangen-Erotik (08:10)
6. Fall: Kinderwunsch und Hashimoto-Thyreoiditis (08:19)
7. Träume, Familienanamnese, Verordnung (06:27)
8. Schlangenthemen im Fall (10:35)

CD 16 (77:26)
1. Schlangen-Träume: Fliegen, Fehlschläge, Verfolgung (08:07)
2. Naja Tripudians: Versagen und Arbeitseifer (06:14)
3. Examensangst und Kritikfähigkeit (05:26)
4. Naja: Nacken, Haut, Brust (09:31)
5. Zusammenfassung Naja / Elaps (06:35)
6. Ästhetik von Elaps (11:08)
7. Bothrops: Die Bedürftigkeit der Macho-Klapperschlange (07:19)
8. Bothrops: Seduktion, Wettbewerb, Blutung (06:01)
9. Zahnmedizin und Kopfschmerzen (06:59)
10. Bothrops: Der nette Narzisst (10:02)

CD 17 (48:49)
1. Schlafapnoe (DD) (06:10)
2. Crotalus: Ich oder die Pflichten (08:57)
3. Masochistische Selbstaufgabe (07:23)
4. Crotalus cascavella - Mystische Theatralik (07:15)
5. Crot-c: Magie, Misstrauen, Tod (12:48)
6. Cenchris: Waffenlosigkeit, Autoaggression, Verstecken (06:14)

CD 18 (50:38)
1. Cenchris: Partnerschaft als Aggressionsabbau (10:23)
2. Lachesis - Die Schlange - perfekte Seduktion (10:26)
3. Fähigkeit zur Selbstkritik (09:38)
4. Frustrationstoleranz und Uneingebundenheit (05:43)
5. Tabulose Sexualtät und Grenzkampf (05:14)
6. Zur Verordnung von Schlangengiften / Abschluss (09:02)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kardiologische Erkrankungen. (Hörbuch)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen