Wilkens, Johannes

Die Heilkraft der Christrose

Die Heilkraft der Christrose
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN11034
144 Seiten, geb., 30 farb. Abb., 1. Auflage 2014
Der Verlag Die Christrose hat bei den wichtigsten Ärzten in der Medizingeschichte des... mehr
Produktinformationen "Die Heilkraft der Christrose"
Unser Kommentar

Eine lesenswerte Annäherung an die Christrose (Helleborus niger) mit ihren vielfältigen therapeutischen Einsatzbereichen

Beschreibung

Der Verlag
Die Christrose hat bei den wichtigsten Ärzten in der Medizingeschichte des Abendlandes eine grosse Rolle gespielt. Schon Hippokrates, mehr noch Paracelsus und Samuel Hahnemann rühmten ihre Wirkung. Seit jüngster Zeit steht sie plötzlich wieder im Rampenlicht, da sie sich in klinischen Zelluntersuchungen und auch konkret am Krankenbett bei den schweren Erkrankungen des neuen Jahrtausends besonders zu bewähren scheint, unter anderem in der Altersheilkunde, bei Alzheimer, Schlaganfall, aber auch bei schweren Krebsleiden, die nach der anthroposophischen Medizin ebenfalls oft der Christrose bedürfen. Ein zweiter Schwerpunkt der Anwendung liegt auf den Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern wie ADS und ADHS sowie allgemein bei Hirnnachreifungsstörungen. Vor dem Hintergrund der Medizingeschichte dokumentiert das Buch mit zahlreichen Fallbeispielen die bedeutende Rolle der Christrose bei verschiedenen Erkrankungen der Neuzeit.

Johannes Wilkens, geboren 1962, studierte Theologie und der Humanmedizin. Er ist ärztlicher Direktor der Alexander von Humboldt Klinik in Bad Steben und in seiner Privatpraxis tätig. Johannes Wilkens forscht im Bereich der Homöopathie und der anthroposophischen Medizin und hat zahlreiche Bücher und Zeitschriftenartikel veröffentlicht.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Heilkraft der Christrose"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen