Grandgeorge, Didier

Das dreimal beseligte Herz.

Das dreimal beseligte Herz.
19,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN18371
168 S., kart., € 19,-
Der Verlag schreibt: Grandgeorge gelingt mit diesem Buch ein dreifacher Dreiklang: Auf ebenso... mehr
Produktinformationen "Das dreimal beseligte Herz."
Liebe und Homöopathie
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar

Dr. Didier Grandgeorge zählt als Kinderarzt mit über 30-jähriger Praxis zu den bekanntesten und erfolgreichsten Homöopathen Frankreichs.

Beschreibung

Der Verlag schreibt:
Grandgeorge gelingt mit diesem Buch ein dreifacher Dreiklang: Auf ebenso unterhaltsame wie praktisch lehrreiche Weise zeichnet er die Verbindung zwischen den drei Grundmiasmen der Homöopathie (Psora, Sykose, Luesinie), den drei Kindheitsphasen nach Freud und den drei Dimensionen der Liebe: Eros (Ich), Philia (Du) und Agape (Sie). Als Leitfaden durch dieses besondere Buch dienen die tiefen Weisheiten biblischer Gleichnisse, vor allem aus dem Neuen Testament.

Eine Vielzahl eindrucksvoller Fallbeispiele und pointierter Arzneibeschreibungen zeigt, wie nützlich es für den Homöopathen ist, über den Tellerrand der eigenen Lehre hinaus zu blicken und Ähnlichkeiten mit anderen Gebieten einzubeziehen - zugunsten eines tieferen Verständnisses unserer Patienten, ihrer Krankheiten und Konflikte.

Erst durch die Liebe wird das menschliche Dasein liebens- und lebenswert. Sie entwickelt sich in drei Dimensionen: als Liebe zu sich selbst (Eros - Ich), als Liebe zum Nächsten (Philia - Du) und schließlich als universelle Liebe, die auch das Fremde einschließt (Agape - Sie).

Die Homöopathie bietet dem bekannten französischen Kinderarzt Dr. Didier Grandgeorge umfassende Hilfe, diese Dreifaltigkeit zu verwirklichen. Aufschlussreiche Verbindungslinien zwischen dem Freudschen Modell (oral, anal, ödipal) und den homöopathischen Miasmen (Psora, Sykose, Luesinie) weisen auf mögliche Konflikte und Lösungen.

Liebesfähigkeit ist für den tief gläubigen Autor auch ein ethischer Auftrag, doch ohne moralischen Zeigefinger und konfessionelle Beschränkung. Sein persönliches Vorbild umfassendster Liebe ist Christus. So dienen ihm Bibelworte als Bezugspunkte, um auf die verschiedenen Aspekte der Liebe und Bereiche des Lebens (wie Kindheit, Beziehung, Sexualität, Ernährung, Leistung, Umwelt) einzugehen.

Die jeweils passenden Arzneien untermalt er mit persönlichen Erfahrungen und beeindruckenden, oft wundersamen Fallbeispielen aus seiner langjährigen Praxis. Sie verdeutlichen sowohl die praktische Anwendung als auch die geistig-spirituelle Kraft der Homöopathie. Eine vielseitige Materia medica der Liebe entsteht, eine Zukunftsvision des Menschseins, ein Wegbegleiter, der das Herz dreimal beseligt.

»Der Heilkünstler in diesem Geiste aber schließt sich unmittelbar an die Gottheit, an den Weltenschöpfer an, dessen Menschen er erhalten hilft, und dessen Beifall sein Herz dreimal beseligt.«
(Samuel Hahnemann, Organon)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das dreimal beseligte Herz."
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen