Müller, K.-J.

Wissmut 5.0

Wissmut 5.0
100,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN15916
699 Seiten, geb., 5. Auflage 2016
Die Materia medica WISSMUT jetzt in der in der verbesserten Version 5.0
Die komplette Liste der aller besprochenen Arzneibilder in Wissmut 5.0 können... mehr
Produktinformationen "Wissmut 5.0"
Taschenbuch einer lebendig wachsenden Arzneimittellehre
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar

Erstaunliche Einblicke in unsere Materia Medica - Ein Vordenker zum Nachdenken

Beschreibung

Die komplette Liste der aller besprochenen Arzneibilder in Wissmut 5.0 können Sie per Mausklick als .pdf-Datei öffnen.(Leseprobe: Index)                                                  
Neue Arzneien in Wissmut 2.0 sind Rot geschrieben, neue in Wissmut 3.0 in Blau, neue in Wissmut 4.0 in Grün, neue in Wissmut 5.0 in Türkis; außerdem gibt es hunderte kleine und größere Nachträge innerhalb bereits vorhandener Arzneimittelbilder.

Als Leseprobe hier das Arzneibild von Elaps corallinus:

Elaps corallinus (Korallenschlange)

Elaps sehnt sich zurück nach dem verlorenen Paradies. Als feinfühliges Wesen mit Sinn für Ästhetik und Harmonie hat sie Heimweh nach der unbescholtenen Welt ihrer frühen, behüteten Kindheit (wie ð Coffea): In die Zeit, bevor das laute Schreien, die Grobheit und die Schläge ihres Vaters und die Handgreiflichkeiten des Umfeldes die heile Welt kaputt machten. Noch heute ist sie wenig wehrfähig und kann mit Aggression und Attacken nicht umgehen. Harmoniesüchtig und konfliktscheu (Heloderma) lebt sie eher introvertiert und schüchtern und verkriecht sich zum Grübeln depressiv in ihren Schlupfwinkel; die Welt draußen ist ihr zu brutal. Sie wünscht sich Frieden. Streiten kann sie nicht, ihr Hals schnürt sich zu und sie bekommt kein Wort mehr heraus, aber sie errötet im Gesicht und am Hals. Den Klatsch der anderen Frauen möchte sie nicht hören. Sie arrangiert es sich farblich schön (mit viel Gelb und Orange) in Haus und Garten und möchte nicht ausgehen; sie lebt lieber auf dem Land als in der gewalttätigen Stadt. Draußen im Grünen kann sie entspannen. Ganz allein möchte sie jedoch nicht sein und verbleibt aus Angst vorm Alleinsein in unguten Beziehungen. Ihre Männerbeziehungen waren immer schwierig und geprägt von Zurückstecken oder der in ihren Träumen zum Ausdruck kommenden Angst, dass ihr Mann fremdgeht. Selbst eine kleine Kränkung durch ihren Mann kommt ihr vor wie ein Schlag ins Gesicht (Bryonia). Sie fürchtet sich vor brutalen Einbrechern und bei Nachrichten im Fernsehen über Gewaltverbrechen und bei Gewaltszenen schaltet sie um. Ihr Schlafzimmer sperrt sie nachts ab. Elaps schläft schlecht ein und fürchtet Unheil ahnend einen verletzenden, plötzlichen ’Schlag’ mit Todesfolge: einen Apoplex oder Herzinfarkt bei sich oder in der Familie. Zwar friedliebend und ’bissunfreudig’, kann sie doch auch, wenn sie bis aufs Blut gereizt wird, Schläge gegen ihre Kinder austeilen, was sie hinterher bereut. Sie träumt, sie wirft ein kleines Kind vom Balkon und ist hinterher entsetzt über ihre Tat. Ihren Mann könnte sie würgen und ’den Hals umdrehen’ und sie träumt, dass er verblutet. Elaps kann sich schlecht vertrauensvoll fallen lassen - zum Beispiel beim Sex. Beim Einschlafen bekommt sie Furcht zu ersticken; ihr Bett erscheint ihr zu eng. Sie träumt vom Fallen in eine Grube und hat in der Depression das Gefühl, in einem dunklen, grabartigen Loch zu stecken. Auch nach Schicksalsschlägen hat sie das Gefühl, wie ohnmächtig in ein Loch zu fallen. Höhenangst macht ihr zu schaffen. Regen-, Herbst- und Winterwetter schlagen Elaps (wie Naja) mächtig auf die Stimmung. Ein auffallendes Nahrungsverlangen ist das nach Essig und sauren Gurken. Bei Migräne verengen sich sie Augen von Elaps zu schmalen Schlitzen. Viele Symptome von Elaps erinnern an den allgemeinen Themenkatalog der Serpentes [ð]: Eifersucht und Konkurrenz unter Frauen; ’hellsichtige’ Sensitivität; Schlangenphobie und Schlangen(biss)-Träume; Panik beim Kriechen durch eine enge Röhre; Unverträglichkeit eines Rollkragens am Hals und Halsenge; Herzfehler und den Schlaf verhinderndes Herzklopfen, Linksseitigkeit der Symptome, morgendliche Verschlechterung, Verschlechterung bei Wetterwechsel zu warm und schnelles Frieren bei kaltem Wetter; perimenstruelle Verschlechterung, klimakterische Hitzewallungen, ausgiebige, dunkle Blutungen, blutiger Stuhl, Zahnfleischbluten und Neigung zu blauen Flecken; schuppige Haut ...

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wissmut 5.0"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Klinischer Fokus Klein, LouisKlinischer Fokus
29,00 € * 39,00 € *
Mini Rindleder 20er Mini EtuiMini Rindleder 20er
ab 14,50 € * 16,50 € *
Zuletzt angesehen