Raba, Peter / Lust, Laura

Lauras Vagina-Dialoge

Lauras Vagina-Dialoge
59,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN12255
416 S., geb.
mit 40 farbigen Symbolbildern zur Signatur der Arzneimittel sowie weiteren zahlreichen Aufnahmen in Duoton von Peter Raba zur Charakterisierung der Wandlung innerer und äußerer Landschaften. Sensationell kostbare Aufmachung in bekannter Qualität
Der Verlag Dieses bereits im Jahr 2002 erschienene Buch zeigt die guten... mehr
Produktinformationen "Lauras Vagina-Dialoge"
Verfügbare Downloads:
Beschreibung

Der Verlag

Dieses bereits im Jahr 2002 erschienene Buch zeigt die guten Behandlungsmöglichkeiten bei Folgen von sexuellem Missbrauch mittels homöopathischer Arzneien auf. Der geschilderte Einzelfall mit seinem positiven Behandlungsverlauf soll Betroffene, wie auch Therapeuten ermutigen, sich an die Bearbeitung dieses sehr sensiblen und wieder hoch aktuellen Themas zu wagen. 

Wir bedanken uns bei allen Lesern, insbesondere den vielen Frauen und ihren begeisterten Rückmeldungen, nicht zuletzt auch dafür, was die liebevolle und kostbare Ausstattung dieser Publikation angeht.                                          Andromeda-Verlag im Mai 2010 

Außerordentliche Glücksumstände machten es möglich, diese aufregende Geschichte der 30-jährigen Laura zu präsentieren, die unter einer durch frühkindlichen Mißbrauch ausgelösten Persönlichkeitsspaltung litt. Mithilfe homöopathischer Arzneien und begleitender Körpertherapie und Traumarbeit gelang es, Lauras Seelenwunden zu heilen und sie einer befreiten sexuellen Erlebnisfähigkeit zuzuführen. Mit großer schriftstellerischer Begabung und atemberaubender Offenheit berichtet die gebildete Patientin, wie sie aus ihren Verstrickungen von Scham, Schuld und sadomasochistischen Phantasien herausfand. Jeweils ein Kapitel von Laura steht im Wechsel mit ausführlichen therapeutischen Intermezzi von Peter Raba. Folgende Arzneimittel, welche direkt oder indirekt zu diesem Fall in Beziehung standen, erfahren eine ausführliche Würdigung: Anacardium, Belladonna, Lilium tigrinum, Opium, Hyoscyamus, Aranea diadema, Platina, Cuprum, Tulipa und Lac caninum. Über die künstlerische Schönheit hinaus, eine ebenso spannende wie wichtige Lektüre und ein gleichnishaft Ähnliches für die im Geschlechterkampf verlorengegangene Würde vieler Frauen.

»Urknall und Morgenröte einer neuen, revolutionären Medizinliteratur! Noch dazu aus der Reihe der Komplementärwissenschaften, der Homöopathie. Endlich kommt hier auch einmal der kranke Mensch zu Wort und bringt sein Krankheitsbild dem Leser eindringlich nahe, und das in geradezu atemberaubender Offenheit. In diesem jüngsten Buch aus der unermüdlich sprudelnden Wunderquelle Peter Rabas, wagt eine schriftstellerisch hochbegabte Patientin unter seiner Obhut und behutsamen Führung, sich seelisch vollkommen zu entblößen. Ein erregender, aufwühlender, vulkanischer Eindruck. Pornographie? -Nein - Babylonisches Verhalten - ähnlich unserem Zeitgeist. Einmal mehr wird hier deutlich, daß es primär immer unser Ziel sein muß, den ganzen Menschen zu behandeln und nicht die Krankheit. Rabas therapeutische Intermezzi sowie die kongenialen photographischen Impressionen und Ideogramme, sind wie immer eine Klasse für sich: Jedes Bild ein funkelnder Edelstein. Über die Fachwelt hinaus hat sich Peter Rabas breit gefächertes künstlerisches Genie seit Jahren bemerkbar gemacht und mit bisher sechs Werken zur klassischen Homöopathie etabliert.«

Dr. med. Willibald Gawlik

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Lauras Vagina-Dialoge"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen