Galic, Tjado

Akute und chronische Ohrkrankheiten bei Kindern (Hörbuch)

1
54,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN18351
6 CD’s (Abspieldauer: 6 Std. 59 Min.)
Kurzbeschreibung Ohrenschmerzen (Otalgien) sind eine häufige Erscheinung bei Kindern, mit einer... mehr
Produktinformationen "Akute und chronische Ohrkrankheiten bei Kindern (Hörbuch)"
Otitis Media und andere Otalgien
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar

Der Autor plädert er für ein klares und nachvollziehbares Fallmanagment. Daher werden auch die körperlichen Untersuchung und besonders die (Differenzial-)Diagnose, aber auch Risikofaktoren und Komplikationen sowie die Probleme der schulmedizinischen Behandlung ausführlich angesprochen. So entfaltet die Homöopathie ihr Heilpotenzial bei akuten wie auch chronisch wiederkehrenden Otalgien.

Beschreibung
Kurzbeschreibung
Ohrenschmerzen (Otalgien) sind eine häufige Erscheinung bei Kindern, mit einer zumeist sehr unangenehmen Symptomatik. Nicht jeder Otalgie liegt jedoch eine Mittelohrentzündung zugrunde und es ist wichtig, klar zu diagnostizieren und zu unterscheiden, um sinnvoll behandeln zu können. Die Homöopathie bietet sowohl bei den akuten als auch bei chronischen bzw. wiederkehrenden Otalgien beste Heilungschancen.

Tjado Galic ist als Praktiker für seine äußerst exakte Arbeitsweise bekannt und als Lehrer für die umfassende Erörterung einer Thematik, wo der Fokus nicht ausschließlich auf einer (vor)schnellen homöopathischen Arzneifindung liegt, sondern alle wichtigen Aspekte der Krankheit gewürdigt werden. So plädert er für ein klares und nachvollziehbares Fallmanagment. Daher werden auch die körperlichen Untersuchung und besonders die (Differenzial-)Diagnose, aber auch Risikofaktoren und Komplikationen sowie die Probleme der schulmedizinischen Behandlung ausführlich angesprochen.

Ausführliche Beschreibung
Ohrenschmerzen (Otalgien) sind eine häufige Erscheinung bei Kindern, mit einer zumeist sehr unangenehmen Symptomatik. Nicht jeder Otalgie liegt jedoch eine Mittelohrentzündung zugrunde und es ist wichtig, klar zu diagnostizieren und zu unterscheiden, um sinnvoll behandeln zu können. Die Homöopathie bietet sowohl bei den akuten als auch bei chronischen bzw. wiederkehrenden Otalgien beste Heilungschancen.

Tjado Galic ist als Praktiker für seine äußerst exakte Arbeitsweise bekannt und als Lehrer für die umfassende Erörterung einer Thematik, wo der Fokus nicht ausschließlich auf einer (vor)schnellen homöopathischen Arzneifindung liegt, sondern alle wichtigen Aspekte der Krankheit gewürdigt werden. So plädert er für ein klares und nachvollziehbares Fallmanagment. Daher werden auch die körperlichen Untersuchung und besonders die (Differenzial-)Diagnose, aber auch Risikofaktoren und Komplikationen sowie die Probleme der schulmedizinischen Behandlung ausführlich angesprochen.

Für die homöopathische Analyse erörtert Tjado Galic dann die wichtigsten und brauchbarsten Rubriken bei solchen Ohrkrankheiten und bringt mögliche Hintergründe der Entstehung (z.B. unterdrückte Hautausschläge) zur Sprache.

Seine Herangehensweise demonstriert er ausführlich an drei interessanten Fallbeispiele und bespricht die Verläufe, bei denen eine sorgfältige Beurteilung und genaue Abklärung von auftretenden Reaktionen entscheidend sind.
Inhalt
CD 1 (75:54)
1. Einführung (12:06)
2. Zur Problematik von Ohrenschmerzen bei Kindern (2:55)
3. Hinweise zum Fallmanagement (3:34)
4. Typische Zeichen einer Otitis Media (5:52)
5. Die Erfassung des Allgemeinzustands (4:47)
6. Fehler bei der Fallbeurteilung (12:30)
7. Abklärung von Risikofaktoren und gefährlichen Zuständen (13:22)
8. Komplikationen (Mastoiditis, Facialisparese, chron.-seröse OM) (9:43)
9. Formen der Otitis Media (11:01)

CD 2 (73:21)
1. Schulmedizinisches Vorgehen / Wirksamkeit von Antibiotika (18:46)
2. Problematik der Diagnostik (12:05)
3. Werbung für "Homöopathie in Aktion" (Clementina Rabuffetti) (4:47)
4. Buchempfehlungen (6:46)
5. Homöopathische Diagnostik (2:52)
6. Wichtige Rubriken bei Otitis Media (23:16)
7. Rubrik: Ohr - Absonderung nach unterdrückten Hautausschlägen (4:46)

CD 3 (70:17)
1. Spezifische Absonderungen (8:05)
2. Rubriken für Komplikationen (15:50)
3. Weitere Komplikationen: Perforation Trommelfell (4:52)
4. Fall 1 (Mädchen, 1 1/2 Jahre) (5:27)
5. Fall 1: Analyse der Symptomatik: Calcium carb. (19:45)
6. Fall 1: Erster Follow-Up / Zweiter Follow-Up (8:02)
7. Fall 1: Dritter Follow-Up: Calcium (8:12)

CD 4 (77:25)
1. Krankheitsverständnis und Fallmanagement (11:38)
2. Fall 1: Vierter Follow-Up (8:45)
3. Fall 1: Fünfter Follow-Up: Tuberculinum (12:41)
4. Fall 1: Reaktion auf Tuberculinum (8:39)
5. Fa ll 1: Sechster Follow-Up: Besprechung (13:57)
6. Fall 1: Sechster Follow-Up Forts.: Stramonium (21:42)

CD 5 (63:27)
1. Fall 1: Siebter Follow-Up (Reaktion auf Stramonium) (15:51)
2. Fall 1: Achter Follow-Up: Whl. Stramonium (11:45)
3. Fall 1: Abschluss (6:55)
4. Fall 2: Mädchen (4 1/2 Jahre) (4:10)
5. Fall 2: Fallanalyse: Dulcamara (13:31)
6. Fall 2: Follow-Up (11:13)

CD 6 (56:05)
1. Fall 3: Junge (14 Monate alt) (18:28)
2. Fall 3: Analyse: Aurum (22:16)
3. Fall 3: Erster Follow-Up, Reaktion auf Aurum (2:19)
4. Fall 3: Zweiter Follow-Up und Abschluss (13:01)
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Akute und chronische Ohrkrankheiten bei Kindern (Hörbuch)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen