Graf, Friedrich P.

Konzept der Gesunderhaltung

Konzept der Gesunderhaltung
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN14337
143 S., kart., € 14,90
Der Verlag Mit den Fortschritten der modernen Medizin werden akute Krankheiten kaum mehr... mehr
Produktinformationen "Konzept der Gesunderhaltung"
- oder wie reduzieren Sie das Risiko Krebs
Unser Kommentar

Die Unterdrückung selbst banaler akuter Erkrankungen gehört zu den Ursachen zunehmender chronischer Erkrankungen der Industriestaaten. Hierzu zählen Allergien, Autoimmunerkrankungen und am Ende der Krebs. Diese These wird vom Autor untersucht, ebenso wie homöopathische Konzepte, die eingefahrenen Gleise der Schulmedizin zu verlassen und durch frühzeitiges Stellen der Weichen zu besserer Gesundheit zu gelangen.

Beschreibung

Der Verlag
Mit den Fortschritten der modernen Medizin werden akute Krankheiten kaum mehr zugelassen. Man hat keine Zeit, krank zu sein! Langfristig kann diese Einstellung böse Folgen haben. Gerade die Gesellschaften der Industriestaaten leiden zunehmend unter chronischen, unheilbaren und nur unterdrückbaren Krankheiten. Das sind die Allergien, das Rheuma, die Autoimmunkrankheiten und am Ende der Krebs. Diagnostik und Reparatur werden weiter entwickelt, Konzepte zur Verhinderung fehlen jedoch! Das liegt an dem mangelnden Wissen über die Ursachen und den wirtschaftlichen Interessen. Handlungsbedarf besteht heute, denn Krebs nimmt ungebremst zu.

Mit ganzheitlichen Ansätzen können Übersicht geschaffen und Konsequenz eingeleitet werden. Eine Analyse aller die Gesundheit heute beeinträchtigenden Faktoren und eine ganzheitliche homöopathische Betrachtung zeigen plausibel auf, wo der „Hase im Pfeffer“ liegt. Von Schwangerschaft und Geburt an und zu jeder Lebenszeit können die Weichen für die Zukunft anders gestellt werden. Man sollte wissen, welche Weichen!





Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Konzept der Gesunderhaltung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen