Fall-Rätsel

Fall-Rätsel (Herzbeschwerden)
Für die Urlaubszeit nur einen kleinen Fall von S.R. Phatak, in dem sich eine typische Charakteristik einer Arznei zeigt. Phatak's Patient litt unter einer nicht näher bezeichneten Herz-Kreislauf Erkrankung mit Brustschmerzen und starkem Herzklopfen. Nur wenn er seine Hand auf die linke Brustseite hielt, verringerten sich seine Brustbeschwerden etwas. Welches Symptom führte S.R. Phatak zur passenden Arznei ? Einige wenige Einnahmen des Mittels in der C30 verschafften dem Patienten eine deutliche Verbesserung.

Fall-Rätsel

Fall (Brechdurchfall)
Ein 31 jähriger Lehrer klagte über schmerzhaften Brechdurchfall nach dem Genuss einer verdorbenen Pizza. Er lag schon 4 Tage im Bett, fror, war schlapp, blass und nahm an Gewicht ab, besonders in der Nabelgegend schmerzte es.
Aber auch schon vorher hatte er öfter Durchfälle, besonders im Zusammenhang mit Stress und unterdrücktem Ärger in der Schule. Die Bauchschmerzen kamen auch nachts.
Weiteres Befragen ergab Abneigung gegen Milch, Verlangen nach Obst, Übelkeit, die nach dem Essen verging. Die Nase war verstopft. Beim Schneuzen morgens kam aber nichts.
Was die Stimmung betrifft, war er oft reizbar und ungeduldig. Der Leib war weich mit lauten Bauchgeräuschen. Die Nasenspitze war kalt. Hände und Füße waren schweißnass und kalt. Die Zunge war grau belegt mit abgegrenzten Rändern. Die Magen-Darm-Zone auf dem Rücken war bindegewebig verhärtet.
Auf das passende Mittel, 1 Glob. C30, hörten schon nach 3 Tagen Bauchschmerzen und Durchfälle auf.
(Lit.: Leers, H., Einfache Homöopathie in Fallbeispielen, Bd.1 --> leider vergriffen)