Fall-Rätsel

Lösung (Gastritis u. Heuschnupfen)
H. Leers gab zunächst 5 Globuli der Arznei (LM 6) als einmalige Gabe. Als sie sich 7 Tage später wieder vorstellte, hatte sie keine Magenbeschwerden und -symptome mehr. Der Schlaf war gut. Sie konnte auch wieder Ausflüge machen, ohne der sonst auftretenden Heuschnupfensymptome (niesen, Atemnot). Nach einer weiteren Woche war sie noch immer beschwerdefrei.

Lösung
- < Ärger, unterdrückt
- Heuschnupfen asthmatisch (Atemnot)

Jod,
obwohl die Wärmemodalität nicht passt.

Es wird bestätigt durch
- Reizbarkeit
- Brennen im Magen nach dsem Essen
- < Druck, Milch
- Verlangen nach Alkohol
- Brüste, klein

K.-H. Gypser charakterisiert die akuten Heuschnupfensymptome von Jod wie folgt
- Wässriger Fließschnupfen (im Freien) sonst auch verstopft gelber Schleim,
- starker Tränenfluss (< im Freien)
- Jucken der Lider (mit Rötung und Schwellung)
- Rachen trocken, brennend
- Atemnot
(Lit: K.-H. Gypser, Grundzüge der homöopathischen Heuschnupfenbehandlung)

RADAR Repertorisation
Möchten Sie den Fall mit einem RADAR Programm selbst bearbeiten?
Gerne schicken wir Ihnen unsere kostenlose 30-Tage-Vollversion!" --> hier anfordern

radar_april_2014_raetsel

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.