Merleau-Ponty, Maurice

Das Auge und der Geist

Das Auge und der Geist
28,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN10971
369 S., kart.,
Auf d. Grundlage d. Übers. v. Hans W. Arndt u. a. Hrsg. v. Christian Bermes
Der Verlag Die in diesem Band versammelten Arbeiten des französischen Phänomenologen... mehr
Produktinformationen "Das Auge und der Geist"
Philosophische Essays
Beschreibung

Der Verlag
Die in diesem Band versammelten Arbeiten des französischen Phänomenologen Maurice Merleau-Ponty (1908-1961) führen nicht nur auf vorzügliche Weise in dessen Philosophieren ein, sie dokumentieren darüber hinaus auch die Entwicklung neu einsetzender Reflexionen in den Jahren nach der Publikation der Phänomenologie der Wahrnehmung (1945).
Maurice Merleau-Ponty (1908-1961), einer der großen Phänomenologen des 20. Jahrhunderts, war Professor für Philosophie in Lyon, an der Sorbonne und zuletzt am Collège de France in Paris; zusammen mit J.-P. Sartre gab er die Zeitschrift Les temps modernes heraus.

Aus dem Inhalt:
Der Zweifel Cézannes (1945), Das Kino und die neue Psychologie (1947), Das Metaphysische im Menschen (1947), Der Mensch und die Widersetzlichkeit der Dinge (1952), Schrift für die Kandidatur am Collège de France (1951/52), Das mittelbare Sprechen und die Stimmen des Schweigens (1952); Lob der Philosophie (1953), Von Mauss zu Claude Lévi-Strauss (1959), Der Philosoph und sein Schatten (1959), Das Auge und der Geist (1961).

 

Der Herausgeber Christian Bermes, geb. 1968, Dr. phil., wissenschaftlicher Assistent im Fach Philosophie an der Universität Trier; Geschäftsführer der Max-Scheler-Gesellschaft. Veröffentlichungen zur Phänomenologie, Sprachphilosophie und Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts, insbesondere zu Wittgenstein, Frege, Husserl, Cassirer, Hönigswald, Scheler. Arbeitet zur Zeit an seiner Habilitation.
 

 

 
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das Auge und der Geist"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen