Wittgenstein, Ludwig

Tractatus logico-philosophicus

Tractatus logico-philosophicus
13,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN11001
138 S., geb., 7.Auflage 2014
Der Verlag "Man konnte den ganzen Sinn des Buches etwa in die Worte fassen: was sich überhaupt... mehr
Produktinformationen "Tractatus logico-philosophicus"
Logisch-philosophische Abhandlung
Beschreibung

Der Verlag
"Man konnte den ganzen Sinn des Buches etwa in die Worte fassen: was sich überhaupt sagen läßt, läßt sich klar sagen; und wovon man nicht reden kann, darüber muß man schweigen. Das Buch will also dem Denken eine Grenze ziehen, oder vielmehr - nicht dem Denken, sondern dem Ausdruck der Gedanken: denn um dem Denken eine Grenze zu ziehen, müßten wir beide Seiten dieser Grenze denken können (wir müßten also denken können, was sich nicht denken lässt." Wittgenstein untersucht die Möglichkeiten des Denkens an den Möglichkeiten der Sprache.

Joachim Schulte, geb. 1946; 1977 Promotion in Oxford; einer der Verwalter von Wittgensteins Nachlass und Herausgeber der Werkausgabe; zahlreiche Veröffentlichungen insbesondere zu Wittgenstein; lehrt in Bielefeld.

Autoreninfo
Ludwig Wittgenstein, geboren 1889 in Wien, gilt als einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Er wuchs in Österreich auf, studierte zunächst in Berlin und siedelte dann nach England über, wohin er nach verschiedenen Zwischenstationen immer wieder zurückkehrte. 1939 wurde Wittgenstein Professor an der Universität Cambridge. Im Krieg arbeitete er in verschiedenen Krankenhäusern und kam 1945 zurück nach Cambridge. Dort starb er 1951.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tractatus logico-philosophicus"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen