Buber, Martin

Heilende chassidische Geschichten

Heilende chassidische Geschichten
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN10580
112 S., kart., Auflage 2012
Ausgew. u. kommentiert v. Cornelia Muth
Der Verlag Martin Bubers weltbekannte "chassidische Geschichten" sind lebendige und humorvolle... mehr
Produktinformationen "Heilende chassidische Geschichten"
Martin Buber für Gestalttherapeutinnen und Gestalttherapeuten
Beschreibung

Der Verlag
Martin Bubers weltbekannte "chassidische Geschichten" sind lebendige und humorvolle Anekdoten aus dem Leben osteuropäischer jüdischer Gemeinden. Mit ihnen konnte der Religionsphilosoph Buber sein Konzept der "Heilung aus der Begegnung" anschaulich machen. Aus dem Fundus der chassidischen Geschichten wählt die Gestaltpädagogin und Professorin Cornelia Muth 23 Texte aus und stellt diese in einen inhaltlichen Bezug zur Gestalttherapie. Dabei wird die spirituelle Dimension des Gestalt-Ansatzes erfahrbar.

Martin Buber (1878-1965), Religionsforscher, Religionsphilosoph und Schriftsteller, gehört zu den führenden Persönlichkeiten des Judentums im 20. Jahrhundert und des jüdisch-christlichen Dialogs. Geboren in Wien, aufgewachsen in Lemberg, studierte er Philosophie, Germanistik, Kunstgeschichte und Psychologie in Wien, Berlin, Leipzig und Zürich. 1924-33 war er Professor für Allgemeine Religionswissenschaft in Frankfurt a.M. Buber, der sich früh dem Zionismus angeschlossen hatte, wanderte 1938 nach Palästina aus und lehrte an der Hebräischen Universität von Jerusalem Sozialphilosophie. Nach dem 2. Weltkrieg war er einer der wenigen ehemals deutschen Juden, die in der Öffentlichkeit wieder eine Brücke zu Deutschland zu schlagen versuchten.

Dr. phil. Cornelia Muth, geboren 1961, Gestalt- und Diplom-Pädagogin (Erwachsenenbildung), promovierte über Bubers Dialogphilosophie. Zur Zeit freiberuflich tätig: Lehraufträge, Workshops und Coaching.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Heilende chassidische Geschichten"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen