Abermann, Dr. Christoph

Homöopathieseminare 2019

Homöopathieseminare 2019
  • SUN10255
Traunstein
Weitere Infos / Anmeldung: Stiftung der EUH | Susanne Augst-Goldmann Fritz-Wolfsberger-Strasse... mehr
Produktinformationen "Homöopathieseminare 2019"
18./19.10.2019
Beschreibung
Weitere Infos / Anmeldung:
Stiftung der EUH | Susanne Augst-Goldmann
Fritz-Wolfsberger-Strasse 12
79379 Müllheim
Fon +49 7631 93 69 26 | Fax +49 7631 17 17 16
eMail: Homoeopathie-Seminare@gmx.de


Seminartermine und Themen

  • 15./16. März 2019: MIASMEN

Es gibt innerhalb der Homöopathie kein so umstrittenes Thema wie das der Miasmen. Auch unter angesehenen und sehr erfolgreichen Homöopathen gibt es solche, die die Miasmen schlicht für einen medizinhistorischen Irrtum Hahnemanns halten, anderen wiederum dienen die Miasmen als wichtigstes Argument in der Verschreibung für oder gegen eine Arznei. Für HomöopathInnen - v.a. wenn sie in Ausbildung sind, aber durchaus auch später - bleibt das Thema Miasmen schwer verständlich. Christoph Abermann beschäftigt sich seit 20 Jahren mit den Miasmen, über die er folgendes sagt: „Meine zwei wichtigsten Lehrer sind Henny Heudens-Mast, für die Miasmen eine zentrale Bedeutung spielen und André Saine, der die Miasmen überhaupt nicht in seine Verschreibungen einbezieht. In diesem Spannungsfeld habe ich über die Jahre ein für mich schlüssiges Miasmenkonzept entwickelt, das irgendwo zwischen denen meiner Lehrer liegt. Entscheidend ist bei jedem Konzept, dass es sich in der Praxis bewähren muss - und genau das möchte ich bei diesem Seminar anhand von Videos zeigen."

  • 18./19. Oktober 2019: Weniger bekannte ASPEKTE der POLYCHRESTE

Polychreste sind für den Homöopathen so etwas wie gute Freunde: Man kennt sie, man weiß, wie Patienten auf sie reagieren, wenn sie eine bestimmte Symptomatik aufweisen, sie sind für den Großteil unserer erfolgreichen Verschreibungen verantwortlich. Kurzum: Sie sind unsere wichtigsten Werkzeuge.
Doch wie gut kennen wir die Polychreste wirklich? Christoph Abermann meint dazu: „Es macht zweifelsohne mehr Sinn, weniger bekannte Aspekte der Polychreste kennenzulernen als kleine Mittel zu studieren, um unsere „Trefferquoten“ in der Praxis zu erhöhen! Wenn man zum Beispiel
Nux-vomica nur gestressten Geschäftsmännern verschreibt, übersieht man drei Viertel aller Nux-vomica-PatientInnen.“ Der Referent wird uns bei diesem Seminar anhand von Videos die untypischeren Varianten verschiedener Polychreste zeigen und uns auf diese Art so manches Arzneimittelbild erweitern - eine Bereicherung für jeden in der Praxis stehenden Homöopathen!

 

Seminarzeiten:
Freitag von 14-19 Uhr
Samstag von 9-12.30 Uhr und 14.30-18 Uhr

Veranstaltungsort
Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales
Herzog-Friedrich-Strasse 6, (Aula, 2. Etage)
83278 Traunstein (Bayern)

 

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Homöopathieseminare 2019"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Zuletzt angesehen