Clemens v. Bönninghausen-Gesellschaft für Homöopathie

"Tief durchatmen" – Homöopathische Begleitung bei Erkrankungen der Atemwege

"Tief durchatmen" – Homöopathische Begleitung bei Erkrankungen der Atemwege
  • SUN10312
29.04 - 01.05. 2022
Frühjahrsfachtagung 2022 - Online
Infos und Anmeldung Clemens von Bönninghausen-Gesellschaft für Homöopathik e.V. Tulpenweg 1,... mehr
Produktinformationen ""Tief durchatmen" – Homöopathische Begleitung bei Erkrankungen der Atemwege"
Seminar der CvB - Akademie für Homöopathik
Beschreibung

Infos und Anmeldung
Clemens von Bönninghausen-Gesellschaft für Homöopathik e.V.
Tulpenweg 1, 61231 Bad Nauheim
Telefon: +49 (0) 6032 - 93 58 447
Fax:       +49 (0) 6033 - 93 58 449
Email: verwaltung@cvb-gesellschaft.de

Telefonzeiten der Verwaltung:
Montag - Freitag von 19:00 - 21:00 Uhr
Haben Sie Fragen - Frau Jäger-Glenk hilft Ihnen gerne weiter.

Webseite zum Seminar
https://www.cvb-akademie.de/index.php/fortbildungen/fachtagungen/fruehjahrsfachtagung-2022


Frühjahrsfachtagung 2022 - Online
"Tief durchatmen" – Homöopathische Begleitung bei Erkrankungen der Atemwege
Online-Seminar am 29.4. - 1.5. 2022

 

Asthma – wenn atmen schwer fällt

Wissen Sie, welchen Dienst unsere Atemwege Tag für Tag leisten?
Meistens fällt uns zuerst der Sauerstoffaustausch ein. Dies ist die aktive Triebkraft unseres Körpers. Im Austausch mit der Ausatmung von Kohlendioxid, als Endprodukt des Zellstoffwechsels, sorgt die Lunge dafür, dass der sogenannte „Gasaustausch“ funktioniert.
Bei Asthma, egal ob allergisch oder nichtallergisch bedingt, ist dieser Austausch durch entzündliche Prozesse erschwert. Diese Problematik zeigt sich auch, in der Folge anderer infektiöser Atemwegserkrankungen.

Man kann nicht mehr ungehindert ein- und ausatmen.
Die überempfindlichen Atemwege schränken die Lebensqualität der Betroffenen ein und können sich über die Jahre zu schweren chronischen Leiden entwickeln.

Die antimiasmatische Kur in der klassischen Homöopathie, zielt hier auf eine Stärkung bzw. Heilung des miasmatischen Hintergrunds ab. Oftmals ist dazu nicht nur die antimiasmatische Arznei nötig, auch das Wissen über Akut- bzw. Organmittel, kann helfen, die Gesundheit des Patienten nachhaltig zu stabilisieren.

Referentin: HP Christine Mangold

christine mangold neuArbeitet seit 2004 in eigener Praxis antimiasmatisch homöopathisch.
2007 Hospitanz bei Dario Spinedi.
Seit 2009 Dozentin an der Clemens von Bönninghausen-Akademie, an der sie seit 2018 das Amt der Akademieleitung innehat.
Seit 2003 Seminarstätigkeit zu verschiedenen klinischen Themen, Supervisor des BKHD und Delegierte in der Prüfungskommission zur Qualifizierung des BKHD.
Seit 2016 traumatherapeutische Arbeit mit EMDR, lösungsorientiertem Arbeiten und systemischer Familientherapie. 
www.christine-mangold.de 

 

Lungenemphysem und Husten 

Was aber - wenn tiefes Durchatmen nicht mehr möglich ist?

Bei schweren chronischen Erkrankungen, wie z.B. einem Lungenemphysem, kann das schnell der Fall sein. Ich lade Sie ein, einen genauen Blick auf dieses Krankheitsbild zu werfen. Anhand eines Falles aus meiner Praxis werden wir gemeinsam erarbeiten, ob es mithilfe einer gezielten antimiasmatischen homöopathischen Kur möglich sein kann, die hier zutiefst verstimmte Lebenskraft nachhaltig wieder in Richtung Gesundheit zu führen. 

Husten ist vermutlich die alltäglichste Beschwerde in jeder homöopathischen Praxis, doch was sagt Husten aus?

Ob akut oder chronisch, aus den feinen Details jedes individuellen Hustens können wir wertvolle Hinweise auf die zugrunde liegenden Ursachen und somit zur Arzneiwahl herauslesen.

In vielen Fällen sind es gerade diese Hustendetails, die den entscheidenden Ausschlag zur Arzneiwahl geben können.

Lassen Sie uns einen analysierenden Blick auf die spannenden Feinheiten wirkungsvoller Hustenarzeien werfen, um in der täglichen Praxis erfolgreich verordnen zu können.

Referentin: HP Carola Huber

hp carola huber neu 1Carola Huber ist in eigener Praxis in München seit 2002 ausschließlich
antimiasmatisch – homöopathisch tätig.
Absolventin der CvB – Akademie Kurs L
Qualifizierte Homöopathin des BKHD
CvB und BKHD Supervisorin
Dozentin an der CvB – Akademie in Wolfsburg und in Aalen
www.homoeopathie-huber.de

 

Atemwegserkrankungen

Über Haut und Schleimhaut nehmen wir Kontakt zu unserer Umwelt auf. Einen ganz wichtigen Raum nimmt hier die Schleimhaut der Lunge ein. Auf diesem Weg bekommen wir nicht nur den Lebenswichtigen Sauerstoff, sondern auch viele Stoffe, die sich ebenfalls in der Atemluft befinden. Einige dieser Stoffe können zu Schäden und schwerwiegenden Erkrankungen der Lunge führen und damit den Sauerstoffaustausch akut oder sogar irreversibel stören.
Wichtige Krankheitsbilder in diesem Zusammenhang sind die Lungenentzündung, das Lungenemphysem und COPD. In meinen Vorträgen bei dieser Fachfortbildung möchte ich neben sehr wichtigen Mittel für die Lunge allgemein auch insbesondere auf die genannten Erkrankungen eingehen.

Referent: HP Ralf Blume

ralf blume neu2Ralf Blume praktiziert seit 1994 in eigener Praxis.
Als gefragter Dozent referiert er bei verschiedenen Heilpraktiker- und Homöopathieverbänden im gesamten deutschsprachigen Raum.
Seit 2005 ist er Dozent an der Clemens von Bönninghausen-Akademie, deren Studienleitung Herr Blume, seit 2012 ausübt.
Er ist ein versierter Kenner der miasmatischen Homöopathik und verfügt über umfangreiche Materia Medica-Kenntnisse.

 

 

Veranstaltungsort: online

Seminarzeiten:

Freitag, 29.04.2022, 17.30 – 19.00 Uhr
Asthma - wenn Atmen schwer fällt
Dozentin: HP Christine Mangold

Freitag, 29.04.2022, 19.30 – 21.00 Uhr
Astma - wenn Atmen schwer fällt
Dozentin: HP Christine Mangold
________________________________________________________________________________

Samstag, 30.04.2022, 9.00 – 10.30 Uhr
Lungenemphysem und Husten
Dozentin: HP Carola Huber

Samstag, 30.04.2022, 11.00 – 12.30 Uhr
Lungenemphysem und Husten
Dozentin: HP Carola Huber

Samstag, 30.04.2022, 13.00 – 14.30 Uhr
Lungenentzündung, Bronchitis, Bronchiektasen, Emphysem I
Dozent: HP Ralf Blume
________________________________________________________________________________

Sonntag, 01.05.2022, 9.00 – 10.30 Uhr
Lungenentzündung, Bronchitis, Bronchiektasen, Emphysem II
Dozent: HP Ralf Blume

Sonntag, 01.05.2022, 11.00 – 12.30 Uhr
COPD
Dozent: HP Ralf Blume

Sonntag, 01.05.2022, 13.00 – 14.30 Uhr
Wichtige Mittel bei der Behandlung von Lungenbeschwerden

 

Diese Fachtagung umfasst 16 Unterrichtseinheiten, davon 3 Klinik.

 

Seminargebühren:

210,- Euro CvB Mitglieder und Mitglieder des BKHD
235,- Euro Nichtmitglieder

 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für ""Tief durchatmen" – Homöopathische Begleitung bei Erkrankungen der Atemwege"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Zuletzt angesehen