Müller, Hugbald Volker

Die Farben als Hilfe zur homöopathischen Mittelfindung - Band 2

Die Farben als Hilfe zur homöopathischen Mittelfindung - Band 2
35,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN10832
352 S., geb., 1. Auflage 2016
Auch als Set aller 3 Bände
Der Verlag:  „Die Farbwahl der Patienten ist für mich ein wesentlicher Teil der... mehr
Produktinformationen "Die Farben als Hilfe zur homöopathischen Mittelfindung - Band 2"
Verfügbare Downloads:
Beschreibung

Der Verlag: 


„Die Farbwahl der Patienten ist für mich ein wesentlicher Teil der Anamnese geworden. Sie bestätigt mich in der Arzneiwahl oder lässt mich innehalten. Prüfen und wagen wir dieses Neue und doch schon vielfach Bewährte, lassen wir uns auf die Farbe ein wie Künstler, dann kommen wir vielleicht dem Heilkünstler ein wenig näher.“ – Franz Swoboda
Die Farbtrilogie des bekannten Kölner Arztes und Forschers H. V. Müller ist bereits ein Klassiker. Er entdeckte, dass die Farbvorliebe beim Finden eines homöopathischen Mittels von großem Wert sein kann.
Die Farbvorliebe kann uns erste Hinweise auf aussichtsreiche Mittel liefern und hilft bei der Differenzierung der Mittel. Auch lassen sich durch Farbgruppen  Arzneimittelbeziehungen klären und Gemeinsamkeiten auffinden.
Laut Müller sind „die Roten und die Blauen nüchterne Realisten, aber die Roten sind aktiver“. Die Gelben leben in einer Fantasiewelt und sind niemals so nüchtern und prosaisch wie etwa die Blauen oder Roten. So ist es nur logisch, wenn unsere Rauschmittel wie Belladonna, Cannabis und Opium im Gelben liegen.
In diesem Band zeigt der homöopathische Pionier an eindrücklichen Fällen erneut, wie er die Farbvorliebe bei der Mittelwahl mit einfließen lässt. Er beschreibt die Heilung von Ängsten, aggressiver Verhaltensstörung, Colitis ulcerosa, Asthma und chronischer Urticaria bis zur Besserung einer Leberzirrhose mit Aszites und Gerinnungsstörung.
H.V. Müller hat eine besondere Art der Anamnese. Dadurch werden die einzelnen Mittel besonders klar und mit oft ungeahnten Facetten herausgeholt. So dient das Werk gleichzeitig dem tiefgründigen Mittelstudium.

--> Die 3 Bände (im Set)
Im ersten Band werden die Grundzüge der Einbeziehung der Farben bei der Mittelwahl dargestellt und an 26 Fällen veranschaulicht.
Der zweite Band beinhaltet 26 Krankengeschichten mit Arzneimittelbild. Hier arbeitet H.V. Müller auch wertvolle Symptome von bisher weniger bekannten Mitteln heraus.
Der dritte Band enthält neben der Farbvorliebe erstmals auch Handschriften von Patienten und erklärt, wie diese bei der Mittelwahl hilfreich sind. Bei den 18 Fällen liegt der Schwerpunkt in der Anamnese bei den psychischen Symptomen, Müller spricht von der "Psychoanamnese".

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Farben als Hilfe zur homöopathischen Mittelfindung - Band 2"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Zuletzt angesehen