Schepper, Luc de

Professionelles Fallmanagement in der Homöopathie

Professionelles Fallmanagement in der Homöopathie
48,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort lieferbar !

  • SUN15136
260 S., kart,,
Der Verlag Das vorliegende Buch bildet den vorläufigen Abschluss der Lehrbuchreihe von Dr. Luc... mehr
Produktinformationen "Professionelles Fallmanagement in der Homöopathie"
Anamnesetechnik für FortgeschritteneSichere Potenzwahl und Miasmenbestimmung
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar

Ein Lehrbuch, das sich mit der Fallaufnahme, der Interpretation und Gewichtung der Symptome, der Mittel- und Potenzwahl sowie dem Fallmanagement beschäftigt. Es vervollständigt die bisher erschienene Lehrbuchreihe.
Luc de Schepper richtet sich mit diesem Buch an Fortgeschrittene, die Grundlagen der Anamnesetechnik sowie Kenntnisse der Miasmentheorie werden vorausgesetzt.

Beschreibung

Der Verlag
Das vorliegende Buch bildet den vorläufigen Abschluss der Lehrbuchreihe von Dr. Luc De Schepper. Wie die beiden vorherigen Werke „Hahnemann im Brennpunkt“ und „Der Weg zum Simillimum“ stehen auch hier die Praxis und Praktikabilität der Homöopathie im Vordergrund. Dieser dritte Band enthält neben Ergänzungen, Verfeinerungen und auch Korrekturen der Inhalte der beiden genannten Vorgängerwerke etliche neue Inhalte:

Im ersten Teil zur Fallaufnahme erörtert Dr. De Schepper elf entscheidende Fragen, die sich der Homöopath nach der Erstanamnese stellen sollte, und deren Beantwortung ihm entscheidend bei der Suche nach dem Simillimum helfen kann.
Diese Fragen lauten:

1. Wo ist das Energieleck der Lebenskraft?
2. Was ist die Pathologie und welches System ist betroffen?
3. Handelt es sich bei der Beschwerde meines Patienten um eine akute oder chronische Krankheit? Oder ist es eine akute Exazerbation eines chronischen miasmatischen Zustandes?
4. Welche Symptome sind gewöhnlich und daher unwichtig?
5. Welche Symptome sind ungewöhnlich, eigentümlich und selten (Paragraph 153)?
6. Wie viele Schichten liegen bei dem Patienten vor?
7. Was sind die Niemals-gesund-seit-Faktoren oder „Beschwerden durch“ Ereignisse?
8. Was ist die zentrale Wahnidee?
9. Wer ist der Patient? Wie ist sein Temperament, seine Konstitution, Haltung und seine dominante Funktion des Bewusstseins?
10. Was ist der aktive miasmatische Zustand des Patienten?
11. In welchem miasmatischen Zustand der gewählten Arznei befindet sich der Patient? Psorisch? Sykotisch? Syphilitisch?

Folgenden Themen wird in diesem Rahmen besondere Aufmerksamkeit geschenkt:
- Den verschiedenen Schichten, die bei einem Patienten vorliegen können
- Der Ätiologie
- Den Wahnideen im Allgemeinen und der zentralen Wahnidee im Besonderen anhand des Beispiels Lachesis unter besonderer Berücksichtigung der Ätiologie und Prüfungssymptome
- Der Konstitution des Patienten
- Den Bewusstseinsfunktionen, Attributen und psychologischen Typen nach C. G. Jung. Die Verflechtung der Homöopathie mit den Thesen von Jung mag auf den ersten Blick befremdlich, wenn nicht gar abenteuerlich anmuten. Ihre Sinnhaftigkeit und – noch wichtiger – praktische Anwendbarkeit in der homöopathischen Praxis erschließt sich aber bei näherer Betrachtung.
- Dem aktiven miasmatischen Zustand
- Den Einflüssen im Mutterleib, die auch in der Homöopathie noch viel zu wenig berücksichtigt werden und bei der Behandlung von verhaltensauffälligen Kindern oft eine entscheidende Rolle spielen

Der zweite Teil des Buches behandelt das Fallmanagement.
Ein Schwerpunkt ist dabei die in der Homöopathie nach wie vor vielumstrittene Potenzwahl. Dr. De Schepper zeigt Möglichkeiten auf, wie man die Potenzwahl und Dosierung bestmöglich und erfolgversprechend individualisieren kann.
Ein weiteres vieldiskutiertes Thema ist die Miasmentheorie. Entgegen dem modernen Zeitgeist, immer mehr Miasmen namentlich und inhaltlich zu definieren, teilt Dr. De Schepper die Miasmen in die drei ursprünglichen Hauptmiasmen Psora, Sykose und Syphilis ein und definiert das tuberkulinische und das Krebsmiasma als Mischformen. Dadurch wird die Berücksichtigung der Miasmen in der homöopathischen Praxis deutlich vereinfacht.
Abschließend beleuchtet Dr. De Schepper die Heringschen Regeln aus seiner praktischen Erfahrung heraus und bietet sowohl Korrekturen als auch Ergänzungen derselben an.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Professionelles Fallmanagement in der Homöopathie"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Zuletzt angesehen